aufbrechende Wolke und digitaler Regen WOLKENBRUCH.net


- Start - Lösungen - Mehr - Über -

Alle hier aufgeführten Empfehlungen basieren auf Beobachtungen des Markts und der Crypto-Scene. Ich habe die Hinweise und Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Produkte sind nach meiner aktuellen Kenntnis ohne wesentliche Schwachstellen.

Browser

Plugins für Firefox:

Andere Plugins kann ich nicht empfehlen. Browser-Plugins haben oft umfangreichen Zugriff auf die Aktivitäten im Browser und können den Nutzer ausspionieren. Daher muss man den Entwicklern der Plugins sehr vertrauen und/oder den Quellcode selber prüfen (was für die meisten keine Option sein dürfte).

Dringend abzuraten ist von dem Plugin WOT, welches Daten des Users abgreift und verkauft.

Suchmaschinen

Klassisch werden die Suchmaschinen Google und Bing eingesetzt. Diese Anbieter verdienen durch Werbung ihr Geld. Je besser die Werbung angenommen wird, desto besser die Umsätze. Daher wird mit großem Aufwand versucht eine Person wieder zu erkennen und ihren Weg durch das Internet zu verfolgen. Je besser dabei ein Web-Nutzer, seine Interessen, und Vorlieben bekannt ist, desto besser kann die Werbung auf diese Person zugeschnitten werden. Allerdings werden dabei große Mengen an persönlichen Informationen erfasst.

Es gibt aber auch Alternativen:

E-Mail

E-Mails sollten immer verschlüsselt werden. Beschreibungen dazu sind viele öffentlich verfügbar. Allerdings sollte man dafür am besten auf Web-Mailer verzichten und Mail-Clients verwenden. Beachte auch den Hinweis zur E-Mail Verschlüsselung weiter unten.

Hier eine Anleitung zur E-Mail-Selbstverteidigung durch Verschlüsselung mit GPG (genauer GnuPG = Gnu Privacy Guard, im Wesentlichen kompatibel mit PGP). Hier sind weitere Links zur Nutzung von GPG.

Dienste die sich als gute Alternativen zu anderen Anbietern empfehlen:

Beide Anbieter erlauben Dir auch eine synchronisation deines Adressbuchs und Kalenders mit deinen Geräten. Für den Service der zuvor genannten Anbieter müsst ihr eine wirklich kleine Gebühr (1€/Monat) bezahlen.

Oder ihr setzt euren eigenen Mail-Server auf:

Um eure GPG Keys anderen zur Verfügung zu stellen könnt ihr Key-Server nutzen (das ist in GPG-Programmen meist schon vorgesehen) oder keybase nutzen:

PGP als Plugin für Webmailer:

PGP für klassische E-Mail-Programme:

Alle hier aufgeführten Lösungen nutzen PGP - eine nun Kommerzielle Lösung, die nun zu Symantec gehört, bzw. eine der freien Varianten GnuPG kurz GPG oder OpenPG. Der Vollständigkeit halber sei darauf hingewiesen, dass auch S/MIME (aka X.509) eine, hauptsächlich im geschäftlichen Umfeld, verbreitete Lösung ist.

Eine Alternative zur klassischen E-Mail:

Ein Hinweis zur E-Mail Verschlüsselung

E-Mail ist eines unserer meist genutzten Kommunikationsmittel. Daher halte ich eine Verschlüsselung von E-Mails für wichtig. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass - auch bei verschlüsselten E-Mails - eine Menge Metadaten anfallen, da nur der Inhalt Verschlüsselt wird. Unverschlüsselt werden Absender, Empfänger, Betreff, Zeitpunkt, Mailserver, IP-Adressen und weitere Informationen (Metadaten) übertragen. Lösungen hier für bieten verschlüsselnde Instant Messenger und neue Mail-Konzepte wie Dark Mail.

Soziale Netze

Doch, tatsächlich gibt es Alternativen zu Facebook & Co.

An die Userzahlen wie Facebook oder Twitter kommen die oben genannten freien sozialen Netzwerke nicht annähernd herran, obwohl diese schon von Millionen von Menschen geutzt werden. Meldet euch aber einfach mal bei einem dieser Netze an, schaut ob ihr nicht eure gewünschten Informationen findet. Überzeugt eure Freunde davon und probiert dies für eure (Gruppen-)Kommunikation aus.

Cloud-Speicher

Bei BitTorentSync und Syncthing müsst ihr euch zwischen verschiedenen Leistungsklassen und freier bzw. unfreier Software entscheiden.

Instant Messanger

Die vorgestellten IM Dienste bieten dir auch Anonymität im Netz, zumindest abgesehen von den Möglichkeiten des Dienstanbieters. Lesen kann auch der Anbieter die Daten nicht. Das heißt, nur durch Beobachtung deines Netzwerkverkehrs ist nicht erkennbar mit wem du kommunizierst - und natürlich auch nicht was. Ich würde die hier aufgeführten Instant Messanger einer E-Mail-Kommunikation vorziehen, da hier auch kaum verwertbare Metadaten anfallen.

Nicht so gut

Was Ihr nicht nutzen solltet:

Weitere Interessante Links

Noch mehr spannende Themen für noch mehr Sicherheit findest Du auf der folgenden Seite.


Letzte Aktualisierung am 2018-04-16


Creative Commons BY SA License

Wolkenbruch.net by @KooBaa is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.